Religiöse Bildung in Kita

Was bietet eine evangelische Kindertageseinrichtung? Worin zeigt sich das spezifisch evangelische Profil? In welchem Licht sieht christlicher Glaube Kinder? Wie wirkt sich diese Sicht im Alltag einer Kindertageseinrichtung aus? Antwort auf diese Fragen gibt das "Profil evangelischer Kindertageseinrichtung in Baden". Wo evangelisch draufsteht, soll auch evangelisch drin sein - und das in erkennbaren Eckpunkten.
 
Zum Profil evangelischer Kindertageseinrichtungen gehört auch
  • Religion von Anfang an, also auch bei Kindern im Alter von 0 - 3 Jahren
  • ein aktives und sensibles Miteinander der unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Weltanschauungen
  • die Stärkung der Kinder für die Herausforderungen des Lebens (Resilienz) durch Religion
  • die Wertschätzung von Vielfalt, Ermächtigung zu und Ermöglichung von Teilhabe (Inklusion)
  • Erziehungspartnerschaft mit den Eltern auch in religiösen Fragestellungen und Themen.
Ab Herbst 2017 können evangelische Kitas in Baden das „Grüne Küken“ als Teil ihrer Konzeption einführen. Mit dem „Grünen Küken“ wird die Bewahrung der Schöpfung in den Fokus gestellt.

Aktuelles

Digitale Elternbildung – Leben mit Kindern

Kommunikationswege sind Lernwege. Bildungsarbeit ist darauf angewiesen, dass sich Angebote gut vermitteln lassen und vielfältige Lernwege offen gehalten werden. Um Eltern den Zugang zu nicht kommerziellen und qualitativ-fachlichen Inhalten zu ermöglichen, die sie in Übergangssituationen unterstützten und begleiten, wurden spezielle Selbstlernmodule entwickelt. Diese Online-Module sind frei von kommerziellen Interessen und leicht zugänglich unter http://www.digitale-elternbildung.de zu finden.

Zielgruppen

Eltern / Verantwortliche in Erziehung und Bildung
Mitarbeitende im Bereich der Elternbildung

Arbeitshilfe "Religionen in der Kita"

Neuauflage
Quelle: AKF
Kinder erleben die Vielfalt von Kulturen und Religionen. Diese Vielfalt ist ein selbstverständlicher Teil ihrer Lebenswelt. Interreligiöses Lernen findet bewusst oder unbewusst auf jeden Fall statt - das zeigt sich gerade auch in Kindertageseinrichtungen. Doch was bedeutet das in der Praxis für evangelische Einrichtungen? Dazu will die neue Arbeitshilfe "Religionen in der Kita - Impulse zum Zusammenleben in religiöser Vielfalt" Informationen und Anregungen geben.
 
Leider vergriffen! - eine digitale Fassung findet sich hier:
 
Quelle: AKF
Sie erhalten alle Flyer kostenlos im Religionspädagogischen Institut der Evang. Landeskirche in Baden.
Sekretariat: Monika Rühle

Flyer mit Tauferinnerung "Du bist mein geliebtes Kind"
 
Quelle: AKF
Der Segen Gottes sei mit Dir
Zeichen und Gesten in der Familie
Quelle: AKF
Wie Edelsteine ... Gesegnete Momente im Familienalltag
Quelle: AKF
Guten Appetit!
Tischgebete in der Familie
Quelle: AKF
Gute Nacht, schlaf' schön
Abendrituale in der Familie
 
Kontakt
Quelle: Susanne Betz

Studienleiterin
Susanne Betz (Dipl. Rel.-Päd.(FH)
Dipl. Diakonie-Wissenschaft (UNI)
Religiöse Bildung in Kindertageseinrichtungen, Kirchenpädagogik
 
 
 

EAF